Montag, 28.05.2018 04:56 Uhr

Gedenken zur Oderflut 1997

Verantwortlicher Autor: Rainer K. Kämpf Bad Freienwalde 27.07.2017, 22.08.2017, 11:36 Uhr
Presse-Ressort von: Rainer K. Kämpf Bericht 4186x gelesen

Bad Freienwalde 27.07.2017 [ENA] An diesem Tag jährte das Gedenken an die verheerende Oder-Hochwasserkatastrophe von 1997. Wir, auch Veteranen von damals, beschlossen, nach Hohenwutzen zu fahren und am Gedenkstein an der Feierstunde teilzunehmen. So kam es, daß neben den vielen Gästen, dem Technischen Hilfswerk, den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr auch die Abordnung freiwilliger Helfer teilnahm. Freundlich wurden wir begrüßt.

Anschließend lauschten wir beeindruckt den Erzählungen aus der Geschichte. Jedem wurde wieder unmißverständlich klar, welche wichtige Aufgaben die freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer von Feuerwehr und THW in unserem Land übernehmen und aufopferungsvoll erfüllen. Deren Engagement kann nicht genug gewürdigt werden und muß es auch weiterhin. Nicht zu vergessen natürlich der einmalige Einsatz unserer Soldaten, die damals bis an ihre Leistungsgrenze gefordert waren. Später sahen wir uns auch die Deiche vor Ort an und hörten von den Sorgen und Ängsten der Anwohner, die uns darauf hinwiesen, daß eben diese Deiche durch die sprichwörtliche Biberplage heute wieder gefährdet sind. Eine anspruchsvolle Aufgabe für die Kommunal- und Landespolitik.

Wir trafen an diesem Tag viele Freunde von damals, frischten Erinnerungen auf und waren uns einig, daß weiterhin viel getan werden muß, solche Katastrophen zu vermeiden. Gerade deshalb engagieren sich nicht wenige Helfer aus dieser Zeit in Gemeindevertretungen und in Organisationen des Landes. Sie rufen die Bürger auf, sich einzubringen und persönlich tätig zu sein. Für uns und unsere Zukunft.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.